PM Wahlkreis 01/2018 - Uwe Schmidt: Auf’s Huhn gekommen

Version
Download 2
Total Views 19
Stock
File Size 322.50 KB
File Type pdf
Create Date 6. März 2018
Last Updated 6. März 2018
Download

Der Bundestagsabgeordnete Uwe Schmidt besuchte heute das Landgut Wolff-von der
Lieth aus Elmlohe, um die Patenschaft für ein Bio-Huhn zu übernehmen. Über sechs Eier
pro Woche kann der Hühnerpate sich im kommenden Jahr freuen, die er direkt an den
Bewegungskindergarten „Kleiner Blink“ in Bremerhaven spendet.

„Schon im Dezember letzten Jahres hatte mich die Anfrage nach einer Patenschaft für ein
Bio-Huhn erreicht“, erklärt Uwe Schmidt. „Heute war es endlich soweit und ich habe
persönlich die Patenschaft für mein Bio-Huhn übernommen. Die wöchentliche Lieferung
der Eier spende ich direkt an den Bewegungskindergarten „Kleiner Blink“, bei mir zu
Hause um die Ecke“, so Schmidt.

„Die Idee hat mich sofort begeistert“, berichtet Schmidt. Der Landwirt Wolff-von der Lieth
aus Elmlohe hatte seine kommerzielle Milchproduktion aufgegeben, um sich der
nachhaltigen Landwirtschaft zuzuwenden. Daraus entstanden ist die Idee, dass man sich
Bio-Hühner „mieten“ kann, um dann wöchentlich direkt vom Erzeuger Bio-Eier zu
erhalten. Dafür kooperiert der Landwirt mit den Elbe-Weser Werkstätten Bremerhaven.
Die Werkstätten haben den Auftrag, Hühnerställe für die individuellen Ansprüchen des
Landwirts zu entwerfen und zu bauen. „Wie ich finde eine gute und sinnvolle Aufgabe für
die Werkstätten und ein Zeichen an die Landwirtschaft allgemein, wie nachhaltige
Landwirtschaft möglich ist“, so Schmidt weiter.

Die Hühner leben auf den nach EU-Bio-Richtlinien bewirtschafteten Flächen des Hofes
und werden von Menschen mit Behinderungen liebevoll betreut. Ein Jahres-Abo „Rent a
Huhn“ kostet 135 Euro und umfasst die Lieferung von sechs Bio-Eiern. Die Kosten trägt
der Abgeordnete selbst. „Wer noch ein passendes Oster-Geschenk sucht: Rent a Huhn ist
eine perfekte Idee, denn damit unterstützen Sie ein nachhaltiges Landwirtschaftsprojekt
mit sozialer Kooperation und erhalten obendrein frische Bio-Eier“, so Schmidt
abschließend.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.rentahuhn.eu

Kommentar verfassen