Der Bundestagsabgeordnete Uwe Schmidt freut sich auf das Benefizturnier im Nordsee-Stadion am 10. Juli, wo der OSC Bremerhaven u. a. auf den SV Werder Bremen treffen wird. Damit möglichst viele Kinder und Jugendliche aus Lehe die Chance haben, daran teilzunehmen, verschenkt der Abgeordnete 50 Karten und erklärt dazu:

„Fußball wird nicht nur bei der WM in Russland gespielt, sondern auch in meiner Heimat in Bremerhaven Lehe. Ich freue mich sehr, dass die Organisatoren neben dem OSC Bremerhaven und Eintracht Cuxhaven auch Werder Bremen für das Benefizturnier zugunsten des Vereins Rückenwind e. V. in Lehe und des Kinderhospizes Cuxhaven-Bremerhaven e. V. gewinnen konnten.

Ich habe in meiner Jugend auch Fußball gespielt und weiß um die große integrative Kraft des Sports – gerade auch bei uns im Stadtteil in Lehe. Dass ich auf Bitten der Organisatoren bei dem Turnier ein Grußwort halte, war für mich selbstverständlich. Noch viel wichtiger ist mir aber, einen aktiven Beitrag zu leisten. Deswegen habe ich für Kinder aus Lehe 50 Karten für das Turnier am 10. Juli 2018 gesponsert. Ich hoffe die Kinder haben Spaß beim Turnier und dem tollen Rahmenprogramm.

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir Bremerhavenerinnen und Bremerhavener ganz vielen Kindern aus allen Stadtteilen den Besuch des Turniers ermöglichen würden. Die Kartenpreise beginnen bei 10 Euro. Die Hälfte der Einnahmen fließt in die Jugendarbeit des OSC und der Eintracht, die andere Hälfte geht an den Verein Rückenwind e. V. in Lehe und das Kinderhospiz Cuxhaven-Bremerhaven e. V. Eine schöne Gelegenheit für mehr miteinander: Auf dem Platz und auf der Tribüne.“

Kommentar verfassen