Uwe SchmidtPolitik und Hafenarbeit haben mehr gemeinsam, als mancher denkt: Nur wer kräftig anpackt, kann wirklich etwas bewegen. Wir dürfen die Definition unserer Sozialstandards in den Bereichen Arbeit, Rente und Gesundheit nicht anonymen Konzernen und Lobbyisten überlassen. Wir müssen sie verteidigen und verbessern! Dies kann gelingen, das haben mir meine Erfahrungen als Arbeiter und Betriebsrat gezeigt – dafür werde ich mich auch im Deutschen Bundestag einsetzen.

In diesem Sinne: Gehen Sie am 24. September 2017 zur Wahl und machen Sie mit Ihren zwei stimmen das Kreuz an der richtigen Stelle. Für authentische, arbeitnehmernahe, sozialdemokratische Politik für Bremen und Bremerhaven – aus Überzeugung.

Herzlichst, Ihr

Uwe Schmidt


Hier erfahren Sie mehr über meinen Werdegang.

Hier können Sie sich ausführlich über meine Schwerpunkt-Themen informieren.

Hier können Sie mit mir in Kontakt treten

Kommentar verfassen